Ayurveda in Indien

Ayurveda-Kur an der Südwestküste von Indien

An der Südwestküste Indiens eröffnet sich für den Besucher ein Paradies, das Körper, Seele und Geist über alle Maßen verwöhnt. Unweit des maritimen Ortes Kovalam, welcher von der Schönheit der Malabarküste bevorzugt gehandelt worden ist, befindet sich die Coconut Bay. Ein üppiger Kokospalmenhain spendet den dortigen Besuchern einer Ayurveda Kur Schatten und ermöglicht inneren Ruhe und Entspannung. Luxuriöse Ausstattung, kulinarische Köstlichkeiten und die fachliche Kompetenz der professionellen Ayurveda-Mediziner lassen den Aufenthalt in Südindien weit über den Status einer Fernreise hinausgereichen. Gesundheit und Wohlbefinden werden durch die ganzheitliche Heilslehre unterstützt und die malerische Landschaft des Subkontinents trägt ihr Übriges zum perfekt gestalteten Urlaub bei.

Ayurveda-Anwendung mit heißen SteinenSchier endlos erscheinen die feinsandigen Strände, die direkt vor den Cottages zu ausgedehnten Strandspaziergängen einladen. Das meditative Geräusch der Brandung, dass das Arabische Meer an den Gestaden des Hawah Beach verursacht, lässt von den Sorgen des Alltags meilenweit entrücken. Vulkanischen Ursprungs, vermag man an den Stränden rund um Kovalam keine strahlend weißen Flächen ausmachen, sondern darf die Rarität genießen, an dunklen, beinahe schwarzen Strandabschnitten in die wohltemperierten Fluten des Ozeans einzutauchen. Zurück im Resort wartet die Ayurveda Kur mit entspannenden Massagen, Dampfbädern und Anwendungen auf, die perfekt auf die leichte und ausgewogene Kost des Hotels abgestimmt sind.

Um bei einer Ayurveda Kur auch in das exotische Lebensgefühl Indiens einzutauchen, empfiehlt sich ein Ausflug in die Hauptstadt Thiruvananthapuram, die das Zentrum des „Gottes eigenen Landes“ markiert, wie sich das Bundesland Kerala selbst definiert. In Thiruvananthapuram lässt sich kolonialer Zauber aus der Zeit britischer Herrschaft ebenso bestaunen, wie herrliche Tempelanlagen und die landestypische Architektur. Südlich von Kovalam lädt Ayurveda-Besucher eine populäre Pilgerstätte nach Varkala. Der Gottheit Vishnu geweiht, lockt der Janardana-Swami-Tempel unzählige Gläubige und Interessierte in die kleine Hafenstadt. In mühevoller Handarbeit gefertigte, farbenfrohe Skulpturen und Statuen machen jenes Heiligtum aus dem 13. Jahrhundert zum religiösen Zentrum der Region.

Foto: @ G e n n a d i y   P o z n y a k o v / fotolia.com

Permalink

Comments are closed.